verkleinert

Bad Sobernheim

www.NABU.de

WWW.NABU-RLP.de

 Naturschutz
 Artenschutz
 Biotopschutz
 Umweltschutz

fledermaus_0004
K1024_Eingescannt mit 22.11.2012 11-45-1-1
Scan_20151124_112226 freigestellt
Schwalben willkommen Schild1

Siehe Aktionen

eule_0037
NABU_Logo_invers_4c

Diese Seiten sind nicht auf dem modernsten Stand. Sie sind rein Zweckmäßig gestaltet.

Verantwortlich

Rolf Model

06751 94566

Pferdsfelder Str.11

55566

Bad Sobernheim

romoso@t-online.de

Herzlich willkommen

 bei der NABU-Gruppe Sobernheim e.V..

07.Jan.2022

26 Jahre seit 18.Januar 1995

logo_nabu_www_nabu_de

Donnerstag  13.01.2022 um 19:30 Uhr

 Treffpunkt Ehrenamtsraum!

 

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden, Unterstützern,

Gönnern und Förderern
 

frohe besinnliche Weihnachten

und einen guten Start

ins neue

Jahr 2022.

 

Wir hoffen, dass die derzeitigen kollidierenden Probleme im Natur, Arten,

Umwelt und Klimaschutz mit Inspiration, vernünftig und weitsichtig

gelöst werden.

 

Wir wünschen uns, dass die Lebensgrundlagen für Menschen und Tiere erhalten

  bleiben und das weitere Artensterben in der Natur zum Stillstand kommt.

 

Mit freundlichen Grüßen, den besten Wünschen und viel Hoffnung!

 

Rolf Modell

 

 

Leider wurden unsere Grüße und Wünsche im VBG-Nahe-Glan Blatt nicht zeitgerecht veröffentlicht.

Sie kommen trotzdem von Herzen!

 

K800_Nistkasten mit und ohne Modifizierung

 

Für die Flächen ohne Nistmöglichkeiten für Vögel in Bad Sobernheim und als

Ersatz für defekte Nistkästen, werden jetzt im Winterhalbjahr 150 neue

Nisthilfen nach Modifizierung verteilt angebracht.

Wir danken für die Unterstützung/Bewilligung der SGD-Nord am 15.11.21!

 

Abflugstange, für besseren Abflug der Jungvögel.

Spechtschutzblech: am Einflugloch.

Nagelsicherung: gegen Vorderdeckelverschiebung von Mensch und Waschbär.

Diebstahlsicherung: Brennstempel unserer Gruppe

Kennzeichnung: NABU

Falls gewünscht: Marderschutz

45 Stück fertig

.

 

 

 

 

Die ersten 45 Nistkästen sind modifiziert!

 

Weihnachten am See

Der Flachwasserbereich ist zugefroren.

 

K640_IMG_6330

 

 

In der letzten Coronazeit haben wir uns zurückgehalten und nur wenig getroffen. Natürlich sind da einige notwendige Arbeiten liegen geblieben. Ich hoffe, das sich das Gemeinschaftsleben künftig wieder besser entwickelt und einige anstehenden Arbeiten gemeinsam mit Spaß und Freude an der Natur erledigt werden können.

Es tut sich was vor und hinter userem Haus an den Futterstellen 2021!

Wendehammerbeobachter1
Wendehammer sicht 2

 

Ich sehe alles auf dem Wendehammer!  Kleiber ( 26 Minuten) und Kohlmeise  ( 7 Minuten)

Spechtbesuch
K800_DSCF5566

Uns schmecken die Sonnenblumenkerne auch!  Kohlmeise, Buntspecht, Eichhörnchen.

Tagesbedarf ca. 1,5 Kg

Kernbeiser unter Futterhaus
Grünspecht

Unterm Futterhaus Kernbeiser und Grünspecht.

Kernbeiser Ich bin ein Schöner
Kernbeiser Grünfink Kohlmeise

 

Grünfink, Kernbeiser und Kohlmeise.

K800_Grünfink
K800_Ringeltaube 2

Grünfink - Ringeltaube -Buchfink

K800_Ringeltaube Buchfink

Ein sehr scheuer Dompfaff ist auch da.

Klarstellung!

Der NABU ist nicht gegen Windkraftanlagen, wenn

 sie dort stehen, wo sie keinen Schaden im Sinne von

 Naturschutz- Artenschutz- Tierschutz und

Menschenschutz anrichten.

Wir machen uns sehr viel Gedanken über unsere

 Zukunft und sehen, dass dieser

 nur noch

 “Geld-Aktionismus”

vieles zerstört und jeglicher

nachhaltiger Vernunft entbehrt!

 

Immer mehr Menschen begreifen, dass ihre

 Lebensgrundlagen

auf dem Spiel stehen!

 

Rotten wir uns nicht irgendwie so langsam selbst aus?

 

Die ROTEN LISTEN werden immer länger!