Die neue Amphibiensaison steht an.

Wir werden die Gräben für die Fang-Zäune wenn möglich ab

dem 20.02.2018 ziehen und hoffen, dass der

Landesbetrieb Mobilität diese rechtzeitig aufstellt.

Die Anträge bei der Kreisverwaltung, und dem LBM

sind gestellt

und wir warten auf die schriftliche Anordnung.

 

Verkehrssicherheit 2017/2018

Wir haben deutlich weniger Vögel, deutlich weniger Brutpaare, noch deutlicher

weniger Insekten ( 70 bis 90 % je nach Art). Wir verlieren jedes Jahr derzeit

mindestens 6 % Insekten.

All diese Daten konnten Sie in der letzten Zeit der Presse entnehmen. Wie

lange soll das noch weitergehen.

 

Der Staatssekretär spricht von wichtiger, notwendiger

 

       NACHHALTIGKEIT- VIELFÄLTIGKEIT -ARTENERHALTUNG

 

und was passiert wirklich ?!?!

 

Unsere Landschaft wird ausgeräumt, Hecken und Bäume verschwinden für die

ach so umweltfreundlichen Hackschnitzel

 

                    Landschaftskrieg an allen Straßen:

 

Da wird mit dem Todschlagargument Verkehrssicherheit anscheinend richtig

Holz und Geld gemacht. Wobei wir noch nie gesehen haben, dass eine Hecke

Verkehrsunsicherheit bringt. Höchstens mal eine Sichtbehinderung, die ist

leicht zu  beseitigen. Ansonsten fängt sie oft auf, was vom Wege abkommt.

Eigentlich sollte eine Pflege stattfinden, diese wird derzeit aber selten

 durchgeführt.

Hier wird der Lärmschutz, der Naturschutz, die Entsorgung von Abgasen an

den Straßen ad absurdum geführt.

Statt bei immer mehr Fahrzeugen auf den Straßen, mehr Hecken und Bäume zum Schutz der Menschen anzupflanzen, wird hier Landschaft-Raubbau  in gravierender Form betrieben.

Radikaler Kahlschlag ist wohl einfacher, billiger, geht schneller.

 

 Die Tierwelt kann  sich ja nicht wehren, sondern hat

gefälligst schnell und ruhig zu verschwinden! .

 

 

Was sind bei dererlei Tätigkeit unsere Bundes- und

 Landesnaturschutzgesetze überhaupt noch wert?

 

DSC02312
DSC02321
DSC02324
DSC02368
DSC02363
DSC02331
DSC02334
DSC02351
DSC02365
K640_IMG_4544
DSC02325
DSC02299
DSC02289
DSC06390
DSC06364
DSC06375
DSC06362
DSC06354
DSC06349
DSC06347

Es gibt leider viele tausende Quadratmeter KAHLSCHLAG im Kreisgebiet und darüber hinaus in den letzten Jahren.

Angeblich wird Verkehrssicherheit produziert, dort wo sie zu mind.  95% überhaupt nicht

notwendig und angebracht ist.

Der immer wieder als pauschalen Grund angeführte Richterspruch vom “Trierer Baum”,

hinsichtlich der Verantwortung,  öffnet leider alle Wege für einige “Beratungsresistente” mit

 unvernünftiger,  übertriebener  Naturvernichtung.

Wie krank ist das denn, wenn plötzlich jeder krumme Ast schon eine Gefahr birgt.

Aber wer weis, vielleicht geht es ja nur ums Geld und mit dem Hinweis auf Verkehrssicherheit

                                wird die (nicht nachdenkende) Bevölkerung ruhig gestellt und verarscht.

                                Die notwendige Naturerhaltung ist dabei einfach  sch........  egal!

RoMo

Es liegen noch viel mehr Bilder vor!

Am Montag den 05.02.2018 wurde die vordere Wiese im Liebelen gemäht.

Zum Aktionstag 24.02.2018 kann das Mähgut vom Grundstück entfernt werden.

Das Reststück im hinteren Teil wird bei gutem Wetter in den nächsten

Tagen noch bearbeitet.

Am 10. März wird die LVV 2018 in

Saulheim durchgeführt. Wer fährt mit?

Bitte bei RoMo melden.

Bilder von Sobernheim und Umgebung

 

Odernheim, den 16.02.2018

 Liebe NABU-Kinder und Eltern,

wir treffen uns amSamstag, den 17. Februar um 15:00 Uhr bis ca. 17:00

Uhran der Turnhalle (Turnhallstraße) in Odernheim.

Wir wollen uns mit den Vogel des Jahres beschäftigen.

 Bitte meldet eure Kinder an, wenn sie kommen!

Mitzubringen bzw. anzuziehen wären:

·      Warme Kleidung und Schuhe

Die Termine für das erste Halbjahr 2018 (NABU Kinder) sind voraussichtlich

 am:  3/3,18/3,14/4, 5/5, 26/5, 9/6(geänderter Termin)

 

Liebe Grüße

 

Martina Blank

 

fledermaus_0004
NABU_Logo_invers_4c

15.Februar 2018

 Naturschutz
 Artenschutz
 Biotopschutz
 Umweltschutz

www_clipart-kiste_de_062
logo_nabu_www_nabu_de
verkleinert

Bad Sobernheim

K1024_Eingescannt mit 22.11.2012 11-45-1-1
eule_0037
Scan_20151124_112226 freigestellt

 

 

www.nabubadsobernheim.info    

nabubadsobernheim@t-online.de,

+49 6751 94566

Herzlich willkommen bei der NABU-Gruppe Sobernheim e.V..

animierte-telefon-bilder-25
animierte-email-bilder-101
home

Vogel
Webcams

newsletter @vivara.de

Waldkauz,

 Schleiereule,

Weißstorch,

 Wanderfalke


Eisvogel,

Mauersegler

Fischreiher

Schwalben willkommen Schild1

Siehe Aktionen