Traurige Nachricht!

 

Unser guter Freund,

Vorbild und Lehrmeister

Rudolf(Rudi) Weichbrodt

hat sich für immer verabschiedet.

öffentlicher Anzeiger  vom 13.07.2019

Todesanzeige Rudi1
Feuer 1
Specht und Feuer

Nicht nur ein Feuer an der Nahe schädigt unser Storchennest, auch ein Specht hackt massenweise Löcher in den getränkten Stamm..

Der Wind hat die Nester leergeblasen. Sie müssen mit Nistmaterial neu befüllt werden.

 

 

 

21.08-2019 Unser Container ist da.

Um 8:00 Uhr aufgeladen im A-Bereich

 in Bad Sobernheim. Bis 11:00 Uhr

 haben wir gewirkt, den Kran vier

mal versetzt um den Kasten über

die Brücke zu bekommen.

Er steht zum bewegen auf

Fichtenrundstämmen .

Die 1. anstehende Arbeit ist

diesen Klotz von 2,2 to auf den

vorgesehenen Stando

 

Die 2. anstehende Arbeit ist das

Äußere an die Landschaft anzupassen,

d.h. ihn in die Umgebung fast

unsichtbar zu integrieren. 

 

Die 3. anstehende Arbeit ist

unsere verstreut gelagerten Dinge

ordentlich einzubringen und

zu verstauen.

DSC05877

31.08.19 Einige Angler vom SFV Monzingen e.V. haben über Nacht mit Leberwurst die Amerik. Krebse angelockt und in einer Reuse gefangen.

Guten Appetit

Vorschläge willkommen !!!!!!!!!

IMG_1821
Gottesanbeterin 1
Gottesanbeterin 2
Gottesanbeterin 4

E-Mail 24.08.19 Meldung und Bilder von J.D. aus Reifelbach.

 

2017 ein Fund in Odernheim gemeldet. 2018 wurde zufällig bei uns Bad Sobernheim, Leinenborn im Garten auf einem Rosenstrauch eine beobachtet. Jetzt die Meldung aus Reifelbach.

Was sagt uns das???

Akrebs 3
A-Krebs2

Norsamerikanischer Flusskrebs Signalkrebs Pacifastacus leniusculus

26.08.2019 E-Mail   Hallo liebes Nabu-Team.

am Wochenende haben wir auf dem Grundstück der alten Gärtnerei Brinkmann

eine Gottesanbeterin entdeckt. Wir konnten es kaum glauben was da vor uns saß, diese Entdeckung

hat uns gefreut aber natürlich auch nachdenklich gemacht was den Klimawandel angeht.

Das Grundstück liegt ja nun schon seit einigen Jahren brach, es hat sich eine vielzahl von

Schmetterlingen, anderen Insekten und Tieren angesiedelt.

Aber mit einer Gottesanbeterin mitten in der Stadt haben wir nicht gerechnet, vielleicht sollte

Herr Bollandt dann lieber ein Insektenhotel statt einem Teamhotel dort bauen .

Bilder + Text C.+R. F. aus Bad Sobernheim

Frenger Gotteesanbeterin
Frenger Gottesanbeterin 2

31.08.2019 Blauflüglige Ödlandschrecke, Oedipoda caerulescens auf Streuobstwiese im Leinenborn Bad Sobernheim entdeckt..RoMo

Neue Entdeckungen!

Gottesanbeterin breitet sich im Nahetal aus! Eine streng geschützte Fangschrecke( Mantis religiosa)

ACHTUNG!      Die Europäische Gottesanbeterin (Mantis religiosa) ist die einzige in  Mitteleuropa vorkommende Vertreterin der Ordnung der Fangschrecken  (Mantodea). In Deutschland ist sie in der Roten Liste der Geradflügler in die Kategorie 3  eingruppiert! Sie genießt  nach den Bestimmungen des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) in  Verbindung mit der Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV) besonderen  Schutz.

Sie darf weder gefangen noch gehalten werden.

Insekt des Jahres 2017

Mittwoch den 18.September 2019 um 18:00 Uhr treffen vor dem Schutzgebiet

 “PESCHET” an der L229 mit dem Monzinger Bürgermeister Herr Stein und

dem Wald - und Wegeausschuss der Gemeinde.

Thema: Zuwegung + Brücke

 

IMG_1859
IMG_1857

Container ist bereits vom Weg entfernt, muss nur noch an die richtige Stelle gesetzt werden.

Danke!

Wer sich für den Insektenhotelbau  interessiert ! Siehe Seite ”Insekten” hinter Fauna!

fledermaus_0004
NABU_Logo_invers_4c

15,September 2019

 Naturschutz
 Artenschutz
 Biotopschutz
 Umweltschutz

logo_nabu_www_nabu_de
verkleinert

Bad Sobernheim

K1024_Eingescannt mit 22.11.2012 11-45-1-1
eule_0037
Scan_20151124_112226 freigestellt

 

www.nabubadsobernheim.info    

nabubadsobernheim@t-online.de,

+49 6751 94566

Herzlich willkommen bei der NABU-Gruppe Sobernheim e.V..

animierte-telefon-bilder-25
animierte-email-bilder-101
Schwalben willkommen Schild1

Siehe Aktionen

Verantwortlich

Rolf Model

06751 94566

Pferdsfelder Str.11

55566

Bad Sobernheim

romoso@t-online.de

www.NABU.de

WWW.NABU-RLP.de

Namen und Adressen sind der NABU-Gruppe bekannt. Sie können nur unter ausdrücklicher Zustimmung veröffentlicht werden!